Mollenblog

It`s all about beer…

Hanskie – Der Bier-Handschuh

Hanskie

Damit bleibt im Winter die Hand schön warm, das Bier aber auch kühl. Passt natürlich auch ne Cola rein, die schmeckt aber nicht so gut. :-)

Zu bestellen hier: Hanskie

Bier und Poker

PokerrundeIch weiß nicht, wie es Euch geht, aber der Pokerboom ist im Fernsehen etwas abgeflacht, oder? Zumindest habe ich das Gefühl. Klar, in Spartenkanälen wie Sport1 ist Poker immer noch gut im Rennen, im Mainstream ist die große Blase aber merklich kleiner geworden.
Nichtsdestotrotz erfreut sich Poker im Privaten weiter großer Beliebtheit. Ich kenne eine ganze Reihe Leute, die sich beim Zocken online ein kleines Nebeneinkommen finanzieren. (Komischerweise kenne ich keinen, der regelmäßig verzockt, aber das ist ein anderes Thema…). Nichts ist aber schöner, als tatsächlich mit echten Menschen zu zocken, mit Freunden am Tisch sitzen, einen trinken, nicht zu hohe Einsätze fahren und trotzdem zu erahnen, wie der Thrill so sein könnte, wenn da plötzlich ein paar Tausender im Pott wären.

Apropos trinken – und da komme ich dann zum Punkt, der für den Mollenblog relevant wird: was trinkt man denn zum Pokern? Trinkt man überhaupt etwas? Alkohol? Darf´s ein Bierchen sein? Fakt ist, wer halbwegs ernsthaft und um größere Summen pokert, der sollte natürlich die Finger vom Alkohol lassen. Es sei denn, er will seine Kumpels sanieren… ;-)

Den ganzen Beitrag lesen »

Bier on Tour

Ab dem 08.04.2013 wird es immer montags auf ServusTV die Sendung „Bier on Tour“ geben. Der als @Bierpapst bekannte Conrad Seidl wird sich dabei mit dem Musikjournalisten und MTV-Urgestein Markus Kavka auf die Suche nach dem perfekten Bier machen.

Probieren geht über Studieren: Vom klassischen Pils, über Weißbier und Zwickl, hin zu feinem Champagnerbier und innovativen Ingwer-Chili-Bier – verkostet wird alles. Und natürlich darf Kavka auch selbst Hand anlegen: Schroten, maischen, abschöpfen und was sonst noch so alles dazugehört. Stück für Stück nähert sich Greenhorn Kavka der Tradition des Bierbrauens und schnell ist klar, Bierbrauen ist ein Handwerk und eine Kunst! Wissbegierig und voller Lerneifer begegnet Seidls Schützling dabei der Welt des flüssigen Goldes, wird eingewiesen in die Geheimnisse der Brausprache und lernt die Besonderheiten der Zutaten kennen und lieben. Prämierte Biersommeliers und bierbrauende Klosterschwestern kreuzen dabei ebenso seine Wege wie verwurzelte Brauereichefs, die Tradition und Innovation gekonnt in überraschenden Kreationen vereinen.

Diese charmante Mischung aus Roadmovie und Dokutainment lebt zum einen von der wachsenden Beziehung der Protagonisten: Anfangs skeptisch und kritisch beäugt, entwickelt sich aus dem Schüler-Lehrer-Verhältnis bald eine Freundschaft auf Augenhöhe. Ein sicher eingesetztes Stilelement verleitet außerdem zum Dauerschmunzeln: Kavka und Seidl geben Ihre Gedanken dem Zuseher preis, indem sie im inneren Monolog Geschehnisse, Situationen, Menschen kommentieren.

Das scheint äußerst amüsant zu werden, also wer ServusTV empfangen kann, sollte nicht vergessen einzuschalten!

Quelle: life PR 360° Leben

Brauereirundfahrt – mit dem Dampfer zur Molle

Brauereirundfahrt Am 19.06. und 14.08.2010 findet jeweils wieder eine Große Brauerei-Rundfahrt der Braumanufaktur, Forsthaus Templin und der Meierei, Brauhaus im Neuen Garten in Potsdam statt. Die beiden Brauereien verbinden aich an diesem Tag mit dem Dampfer, es wird Brauereiführungen, Verkostungen und Infos rund um’s Bier geben. Der Unkostenbeitrag beträgt 29 EUR. Voranmeldung ist ratsam. Treffpunkt ist um 11:00 Uhr in der Braumanufaktur Forsthaus Templin.
Update: Der Juni-Termin ist bereits ausverkauft. Für den August waren am Mittwoch (05.05.10) nur noch 10 Plätze verfügbar!

Gestalte Dein Bieretikett

beerstickrLust auf ein eigenes, individuelles Bieretikett? Oder das passende Glas dazu? Vielleicht auch noch ein entsprechendes T-Shirt dazu gefällig? Dann bist Du auf beerstickr.com genau richtig. Dort kannst Du ohne viel Aufwand aus verschiedenen Vorlagen Dein eigenes Etikett erstellen. Einen Versuch ist es allemal wert.

via das_kfmw-tweet

Tag des Deutschen Bieres am 23.04.2010

Tag des Deutschen Bieres

Am kommenden Freitag jährt sich mal wieder der Tag des Deutschen Bieres. „Am 23. April 1516 wurde das deutsche Reinheitsgebot proklamiert, und seitdem gilt per Gesetz: In unser Bier gehört nur Wasser, Hopfen und Gerste (die Hefe wurde erst später erwähnt, als man in der Lage war, Hefe herzustellen). Dieses älteste Lebensmittelgesetz der Welt feiern die deutschen Brauer Jahr für Jahr mit zahlreichen Veranstaltungen und Festen im ganzen Land.“ (Quelle: Deutscher Brauer-Bund e.V.). Beim Deutschen Brauer-Bund e.V. kann man Informationen über diesen Tag erhalten. Nicht nur Gastronomen können dort Werbemittel (Schilder, Bierdeckel, Flaschenöffner, Plakate, Wimpelketten etc.) zu diesem Ereignis für kleines Geld bestellen. Darüber hinaus erhält man in einer Veranstaltungsdatenbank einen Überblick darüber, wo in der Nähe dieses Ereignis entsprechend begangen wird. Für Potsdam und Umgebung findet sich bisher leider nur ein Eintrag. In der Meierei im Neuen Garten gibt es an diesem Tag jedes 3. Bier frei. Falls jemand weitere Veranstaltungen kennt, bitte in die Kommentare.

Periodensystem der Biere

Wenn das mal nichts ist. Das Periodensystem der Biere. Für alle, die immer noch nicht wissen, dass Pils ein Lager-Bier ist… ;-)

Periodensystem

(gefunden beim Kraftfuttermischwerk)

Bier vom Mond?

Zumindest beschäftig sich heise.de damit:

„Immerhin, betonte Dorka, haben Pflanzen eine redundantere DNS als Menschen und sind daher resistenter gegen Strahlungsbelastungen. Es gebe zwar noch viele offene Fragen, etwa zur Empfindlichkeit von Pflanzenkeimen. Aber ebenso gibt es Hoffnung, dass zumindest die Gewächshäuser zukünftiger Mondstationen ein Panorama grüner Wiesen vor Kratern und Mondbergen bieten. Und eines Tages, erklärte Dorka zum Schluss seines Vortrags, mag man darauf vielleicht sogar mit einem auf den Mond gebrauten Bier anstoßen können.“

[Quelle]

Blog, Beer & Beats – und alles unter CC

„Wer mal hören will, was DJs so alles aus frei lizenzierter Musik machen können, sollte am 23. Mai ab 19 Uhr in den breipott in der Skalitzer Straße 81 in Berlin-Kreuzberg kommen. Dort veranstaltet blog.de unter dem Titel “Blog, Beer and Beats” seine erste offizielle Party als Teil der Berlin Web Week. Außer viel Gelegenheit zum abzappeln, netzwerken und Atari-2600-spielen gibt’s auch einen speziellen “Blogtail” zu trinken und natürlich cc licensed tracks ohne Ende. Der Eintritt ist frei, das WLAN wie immer offen …“

32 Gründe…

FÜR Bier.

drunk
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
[via mcwinkel-tweet]

1. Treffen im Real life

Gestern nun war es soweit, da fand das erste Treffen der Mollenblogger (und ein Gast) im Mühlengrund im Nuthetal statt.
Worüber wurde gesprochen: über Rock´n´roll und , ja wirklich, über Bier. Aber die wichtige Frage quo vadis Mollenblog wurde zwar gestellt aber nicht befriedigend beantwortet.
Was kann man machen, um sich von den anderen „Biertestern“ abzuheben, wie generiert man einen USP? Naja, für´s erste Treffen, haben wir uns sehr gut verstanden und 3 nette Stunden verbracht.
Hey, Jungs, sollten wir wiederholen!

Open Source Bier

FREE AS IN “FREE BEER” – BRAU-AKTION IN BERLIN am 01.03.08

freebeer

Fremd gehen?

logo_main_cocktailbude

Man weiss ja nicht so genau, warum hier nicht mehr so viel passiert ;.-)

Stammtisch – online

Sergey Miheev aus Russland erfand eine Weise der Sauferei ueber Internet. Anstatt allein zu saufen, z.B. Wodka, gibt es, dank der Erfindung des Russes, Moeglichkeit mit schoener Gesellschaft der Freunden zu saufen. Die Hauptsache der Now-How ist USB-Glas, das erkennen kann, wieviel Alkohol im Glas ist und wieviel man trank. Der Erfinder meint, dass jeder, der zur Zeit keiner Zechkumpan hat, koennte eine schoene Sauferei im Internet organisieren. Natuerlich koennte man auch und ein solches Bierglas produzieren.


[Quelle]

Mollennews

kneipepur Die Betreiber dieser Lokalität haben einen sehr nett zu lesenden Newsletter. Hier ein durchaus lesenswerter Auszug:
Den ganzen Beitrag lesen »

Copyright © 2019 by: Mollenblog • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.