Mollenblog

It`s all about beer…

Teure Molle

„Ein klassischer eBay-Fehler kostete nun einen User aus Massachussetts eine halbe Million US-Dollar. Der Verkäufer hatte ein äußerst seltenes Bier über das Online-Auktionshaus versteigert. Weil sich der Mann jedoch bei dem Produktnamen vertippte und auch sonst nicht pfleglich mit der Beschreibung umging, wechselte die Flasche Gerstensaft für gerade einmal 300 Dollar den Besitzer. Dumm nur, dass der Käufer ein echter Kenner war: Mit korrekter Beschreibung und vielen Bildern brachte ihm das 150 Jahre alte Bier gute 500.000 Dollar ein.“

[via T-Online Themen Portal]

Drum prüfe wer sich ewig bindet…

9 Reaktionen zu “Teure Molle”

  1. stffn

    ebay ist eben kein Spielzeug ;-)

    Das man da altes Bier verkaufen kann, wusste ich aber auch nicht, nicht mal das es sowas gibt.
    Vielleicht sollte ich mal ein paar Bier einwecken und damit die Rente meiner Enkel sichern ;-)

  2. ...kai

    Wie wird man echter Kenner?
    Habe ja bei Wein schon mal von guten Jahrgängen gehört. Aber Bier?

    @stffn: Was möchtest Du einwecken? GUINNESS, REX, BECK´S oder BERLINER PILSNER? Und dann halt die Frage, welche Charge ?

  3. stffn

    @…kai: Nee, man muss schon was selteneres nehmen, wahrscheinlich was von einer Kleinbrauerei oder vielleicht eine Flasche Maibock (da dürfte ja der Jahrgang vermerkt sein).

    Die Frage ist, wird dieses alte Zeug überhaupt getrunken? Das kann doch nicht mehr geniessbar sein. Erstaunlich das der Korken solange gehalten hat (Ich seh aber gerade das er vergossen ist).

  4. stffn

    Wenn ich den Artikel so lese, wird es wohl auch nie getrunken werden, obwohl eine Probe schon interessant wäre ;-)

  5. klisch

    So, meine herren, haben wir hier jetzt das erste wirklich wichtige thema? damit koennte sich u.u. der mollenblog hervorheben ;-)

  6. andI611

    Darum soll es hier aber in erster Linie nicht gehen. Der Spaß ist mir, ehrlich gesagt, wichtiger. Wichtige Hervorheber gibt’s derzeit in anderen Blogs zu Hauf…. :-)

  7. klisch

    @and1611: ich meine als thema nicht, den preis des bieres sondern die qualität des bieres… oder was meintest du?

  8. stffn

    Ich fand’s den Beitrag sehr interessant und vor allem relevant für’s Mollenblog.
    „Wichtig“ und „Spass“ sind ja wohl sehr relativ. @andI611: Worum soll es hier nicht gehen?

  9. andI611

    Keiner versteht mich… ;-)
    Es geht mir nicht darum, unbedingt ein „wichtiges“ Thema zu kreieren, nur damit sich der Mollenblog durch „Relevanz“ hervor hebt. Ich fand den Beitrag auch interesant und passend.

Einen Kommentar schreiben

Copyright © 2021 by: Mollenblog • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.